Mähren Teplitz

Das Thermalbad Mähren Teplitz (Moravske Toplice) liegt in der nordöstlichen Ecke Sloweniens, nahe der ungarischen und österreichischen Grenze, in einem Gebiet, das Prekmurje (Zámurje) genannt wird, nach dem Fluss Mura, der durch dieses Gebiet fließt.
Das Flache, landwirtschaftlich stark genutzte Gebiet ist nicht nur durch die Thermen, sondern auch durch den lokalen Wein bekannt geworden. Das Zentrum der Region ist Murska Sobota, das nur etwa 8 km von Moravske Toplice entfernt ist.
Die Thermalquellen wurden in den 1950er Jahren entdeckt, als in dem Gebiet Erkundungsbohrungen auf der Suche nach Ölvorkommen durchgeführt wurden. Die dortigen Quellen entspringen aus einer Tiefe von bis zu 1 500 m und haben eine ganz besondere Zusammensetzung. Wegen ihrer Färbung werden sie manchmal auchals das "schwarze Gold von Moravské Toplice" oder "schwarzes Wasser" bezeichnet. Dieses Wasser ist hochkonzentriert, enthält Natrium-Chlorid-Karbonat, ist salzig, trüb und riecht leicht nach Diesel. Dank seiner Zusammensetzung und seiner Temperatur von 72 °C hat es eine wohltuende therapeutische Wirkung.
Nach der Entdeckung der Quellen wurde auf dem Gelände ein Thermalbad errichtet, das kontinuierlich modernisiert wurde und heute aus dem hochmodernen Komplex Terme 3000 besteht, der das größte Freizeitzentrum Sloweniens ist.
Thermalanlage Terme 3000:
Der hochmoderne Komplex Terme 3000, im übertragenen Sinne "die Therme des dritten Jahrtausends", ist ein geschlossener Komplex mit einem System von 11 Innen- und Außenbecken mit einer Gesamtwasserfläche von über 3.000 m2. In ausgewählten Becken gibt es sogenanntes "schwarzes Thermalwasser" oder gefiltertes Thermalwasser. Die Thermalhallenbadewelt wurde vor einiger Zeit neu renoviert und bietet zwei Wasserebenen in einem offenen Raum - im Erdgeschoss und im ersten Stock. Außerdem gibt es eine moderne Saunawelt mit Dampf-, finnischer und Infrarotsauna sowie Kühl- und Ruhebereichen.
Der Komplex verfügt außerdem über eine Reihe von Wasserattraktionen wie Wasserfälle, Geysire, Massagedüsen, Rutschen mit Ton- und visuellen Effekten, Familienrutschen, ein Sprungbrett, einen Rutschenturm mit mehreren Rutschen, darunter die Kamikaze-Rutsche mit 14 m freiem Fall und der Aqualoop mit einem 360°-Looping, bei dem Sie eine höhere Beschleunigung als in einem Rennwagen und eine Überlastung von 2,5 G erleben. Es gibt auch eine Kinderwiese namens "Vikider Storch" mit einem Sandkasten, Trampolinen und einer Hüpfburg. Über den Freibädern können Sie auf der Reiher-Seilrutsche "fliegen". Die Freibäder mit Rutschen und Wasserrutschen sind nur in der Sommersaison, d.h.vom 01.05. bis 15.9. geöffnet, und es gibt viele Erfrischungsmöglichkeiten und Restaurants in der Umgebung.
In der Nähe des Thermalkomplexes befinden sich die Hotels Livada Prestige, Ajdaund Termal, die über die "Brücke der Gesundheit und des Wohlbefindens" mit dem Thermalbad verbunden sind. Dieser ist überdacht, sodass die Gäste bei jedem Wetter nur mit einem Bademantel bekleidet herumlaufen können. Zum Hotel Termal gehört das Medical-Wellness-Centrum Thermalium, das einen umfassenden Kur-Service, Wellness-Behandlungen und Beauty-Dienstleistungen anbietet, sowie mehrere separate Apartments, Bungalows und Campingplätze. Für sportliche Aktivitäten gibt es Volleyball-, Basketball- und Fußballplätze sowie Tennis- und Badmintonplätze. Ein beliebter 18-Loch-Golfplatz liegt direkt nebender Livada, und in der Umgebung gibt es zahlreiche Nordic-Walking-Strecken.
Slowenien
Hotel Ajda

Hotel Ajda ****

Moravské Toplice

Sprung zum slowenischen Heilbad

4 Tage / 3 Nächte / Halbpension pro Person